Die globalen Krisen des 21. Jahrhunderts (Umweltkrise, Finanzkrise, Pandemien) sind auf der Ebene der Nationalstaaten nicht lösbar.

Darum bringen sich derzeit überstaatliche Gremien in Stellung, um eine „globale Regierung“ zu bilden, die sich mit Programmen und Slogans wie „global governance“, „build back better“, „The Great Reset“ und „stakeholder capitalism“ empfehlen.

Es sind viele guten Gedanken im Spiel, aber auch viele Interessen. Daher ist es nötig, dass die überstaatlichen Akteure von einem überstaatlichen Gremium (im Sinne eines Aufsichtsrates) kontrolliert werden.

Ich möchte vorschlagen, dass dieser „globale Kontrollrat“ aus KünstlerInnen besteht.

Begründung:

KünstlerInnen denken und empfinden ganzheitlich.

Sie spüren, wenn etwas aus dem Gleichgewicht gerät.

KünstlerInnen haben die Fähigkeit zum utopischen Denken und Handeln.

Sie können visionäre Kraft entfalten.

Sie sind unabhängig.

Vorschlag für eine Satzung

1. Der globale Aufsichtsrat ist keine Institution. Er hat die Form eines Frei Schwingenden Netzwerks.

2. Diesem Rat kann jede/r KünstlerIn beitreten, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Alter, Bildungsgrad und finanziellen Möglichkeiten.

3. Die Legitimation zur Mitwirkung im globalen Aufsichtsrat erfolgt allein durch die Tatsache des Menschseins und das damit verbundene Recht, über das Schicksal der Menschheit mitzuentscheiden.

4. Die Äußerungen des Kontrollrats erfolgen mit den Mitteln der Kunst. Sie unterliegen der Kunstfreiheit. Eine Zensur auf globaler Ebene kann es nicht geben.

Neueste Beiträge

„Umarmungen, Feiern und Festivals“

1. Februar 2022|Kommentare deaktiviert für „Umarmungen, Feiern und Festivals“

Ein Öffnungsprogramm für Kunst und Kultur Die titelgebende Aussage für diesen Text stammt von der dänischen Ministerpräsidentin Mette Frederiksen. Auf ihrer Pressekonferenz vom 26.1. kündigte sie das Ende aller Corona-Maßnahmen für den heutigen 1.2. in [...]

Neustart Kultur oder Great Reset?

9. Januar 2022|Kommentare deaktiviert für Neustart Kultur oder Great Reset?

Wollen wir wirklich eine Gesundheitskrise lösen – oder zu einer Machtverschiebung beitragen? Wir befinden uns im Jahr 3 der Pandemie, und noch immer scheint kein Land in Sicht. Gerade wurden die Zutrittsbeschränkungen für Restaurants, Bars [...]

Chorsingen im Pandemischen Zeitalter

2. Dezember 2021|Kommentare deaktiviert für Chorsingen im Pandemischen Zeitalter

Ein Kommentar zu einer Pressemitteilung der Chorverbände in Baden-Württemberg   Haben Sie auch dieses Gefühl? Man kann derzeit tun, was man will, um die Hygieneauflagen für Chorsingen zu erfüllen, und es genügt einfach nicht: Auf [...]

Wir haben ein Recht auf Ent-täuschung!

22. November 2021|Kommentare deaktiviert für Wir haben ein Recht auf Ent-täuschung!

Liebe Mitmenschen, Wir müssen jetzt sehr stark sein. Denn der zweite Corona-Winter naht, und vielleicht ahnen wir schon, was uns blüht. Der erste brachte uns jedenfalls einen Dauer-Lockdown, und zwar ganz besonders für Kultur und [...]

Die Lösung: 1G – Super – Plus – Spezial!

10. November 2021|Kommentare deaktiviert für Die Lösung: 1G – Super – Plus – Spezial!

(Vorsicht, Satire !!!) Man muss kein Hellseher und kein Prophet sein, aber wer die aktuellen Entwicklungen aufmerksam verfolgt und die Zeichen der Zeit zu deuten versteht, hat schon längst erkannt: Deutschland wählt den sichersten Weg [...]

Musik in Freiheit!

4. November 2021|Kommentare deaktiviert für Musik in Freiheit!

Seit einer Woche ist sie endlich an die Öffentlichkeit getreten: die von mir lang ersehnte Bewegung von MusikerInnen, die sich kritisch mit der noch immer ungeklärten Situation von Künstlerinnen und Künstlern in der Krise auseinandersetzt: [...]